Exklusivität ist erschwinglich

To top

Converse im outlet

Converse Chucks haben zu einer Revolution in der Welt des Basketballs geführt und wurden Zeuge bei der Geburt des Rock’n Roll. 60 Prozent der Amerikaner haben mindestens schonmal ein Paar Chucks getragen. Im Jahre 1908 gründet der schon fast 40 Jahre alte Marquis M. Converse, die Converse Rubber Shoe Company in Massachusetts und beginnt Schuhe herzustellen für Männer, Frauen und Kinder. 1910 wurden in der Converse Rubber Shoe Company schon täglich 4000 Paar Schuhe hergestellt, die sportlichen Modelle kamen jedoch erst 1915 zum Verkauf. Was den Basketball betrifft,der damals noch keine 25 Jahre alt war, so revolutionierte er 1917, als der erste Converse All Star Basketballschuh erfunden wurde. Von da an erfuhr das Unternehmen einen Boom und gewann an Popularität. Besonders Hollywood hat diese Entwicklung unterstützt, denn Schauspieler und andere Berühmtheiten trugen Converse All Stars bei Dreharbeiten, in Filmen und auf Premieren. Die späteren Converse wurden zum Lieblingsschuh der Kinder und Jugendlichen und auch ein Symbol der aufständischen Jugend der 50er Jahre. Jungen trugen sie zu Jeans und Tshirt und Mädchen zu Röcken, Pollunder und Kniestrümpfen. Die Kinolegende James Dean verbreitete diese Mode, als er zu einem Fotoshooting für ein Magazin Jeans und weiße Chucks trug. Auf dem Weg nach oben bewirkten Chucks einiges in der Welt, deswegen gibt es nur eine Antwort auf die Frage warum wir immer Converse aussuchen: Sie sind eine echte Legende des Stils.

Sie haben sich erfolgreich für unseren Newsletter angemeldet.

Ihre E-Mail-Adresse ist ungültig.

Beliebteste Marken