Exklusivität ist erschwinglich

To top

Armani reduziert

Giorgio Armani ist einer der berühmtesten und einflussreichsten Designer italienischer Herkunft. Anfangs hat Armani Medizin an der Universität von Mailand studiert, beschäftigte sich mit Philosophie. In die Mode-Industrie gelangte er erst in den sechziger Jahren des 20 Jahrhunderts. Nach seinem Kriegsdienst begann Armani eine Karriere als Vitritengestalter in einem großen Mailänder Supermarkt unter den Namen La Rinascente. Faktisch entwickelte sich in dieser Zeit auch sein eigener Stil. Einfluss übten auch seine privaten reisen nach England aus. “England war das Haupt Zentrum für Inspiration” - sagt er. “Als sich für La Rinascente gearbeitet habe sind wir oft nach London gereist um die Kunst zu erlernen und die Geschäfte anzuschauen. Ich erinnere mich daran wie ich ein paar gelbe Jackets in einem kleinen Geschäft gesehen habe und sie zu La Rinascente gebracht habe. Alle glaubten ich wäre verrückt geworden. Gelbe Jackets wurden zu Kleidung für Menschen der Mittelklasse. Im Jahr 1964 wurde er für die Herrenkleidung für Nino Cerruti übernommen, dank seines Wissens um Stoffe und Design. Danach folgte Arbeit bei Ungaro und Zegna. 1974 führt Armani sein eigenes Label für Männerkleidung ein. Ein Jahr später erschien auch seine erste Kollektion von Frauenkleidung. Im Jahre 1981 hat Armani seine ersten Geschäfte geöffnet für den Verkauf von Emporio Armani und Armani Jeans. Im Jahr 2000 hat er zu seiner Produktion Kosmetik hinzugefügt. Heute einhaltet das Imperium Armani ungefähr 2000 Handelszentren überall auf der Welt mit einem Verkaufsvolumen von über einer Milliarde US-Dollar.

Sie haben sich erfolgreich für unseren Newsletter angemeldet.

Ihre E-Mail-Adresse ist ungültig.

Beliebteste Marken